Über mich

Mein wohl wichtigstes Ereignis war 2012, als ich ein halbes Jahr in Amsterdam verbrachte. Nicht nur die für einen Mitteleuropäer außergewöhnliche Architektur ließ mich beim Flanieren durch die Straßen in ein unbeschreibliches Lebensgefühl tauchen. Nein, es war etwas viel ergreifenderes - die Menschen.

Wenn du in Amsterdam auf fremde Menschen stößt, ist spätestens die dritte Frage: "Woher bist du?" Und ab diesem Augenblick beginnt der ganze Zauber. Bei 180 unterschiedlichen Nationen ist man nicht nur lebhafter Zeuge von aufregenden oder berührenden Lebensgeschichten, sondern bemerkt erst mitten im Erzählen die unglaubliche Größe seiner eigenen Abenteuer. Und dann sage ich immer: "Dir ist Amsterdam passiert." Das Lebensgefühl aus Amsterdam hat mich zu tiefst beflügelt, inspiriert und menschlich berührt. Und erst wenn bei Projekten genau dieses eine Gefühl wieder aufkommt, weiß ich, es ist stimmig.

Die Idee einer Werbeagentur

Es beginnt als weißer Funke, fliegt im leeren Raum umher, bis es an einer Stelle zum Stillstand kommt. Dort faltet es sich behutsam auf, wird heller und strudelt plötzlich ganz unerwartet in einem wahnsinnigen Farbenwirbel umher. Das Chaos schlägt um sich, die unerbittliche Verwirrung ist groß, bis jedes Pixel langsam seinen Platz gefunden hat. Ein Bild im Kopf, ein Gefühl aus dem Herzen.

Ständig begleiten mich Bilder im Kopf, Gefühle aus dem Herzen und ich habe ein unglaublich starkes Bedürfnis, diese mit Menschen zu teilen. Als Kind mit Kreativität aufgewachsen und als Jugendlicher perfektioniert, hätte nichts anderes passieren können als der Weg in die Werbung.

Meine Lehre absolvierte ich im RIP-Media Verlag und wurde schnurstracks mit der redaktionellen und gestalterischen Arbeit beauftragt.

Bei FamilyNetwork konnte ich maßgeblich mein Können beim Relaunch des Internetportals www.fratz.at unter Beweis stellen. Folgend wurde ich aufgrund meiner Vorkenntnisse redaktionell und als Community-Manager eingesetzt.

Die Werbeagentur Weber & Partner forderte all meinen Einfallsreichtum und es hat Spaß gemacht. Der Aufgabenbereich war äußerst vielseitig und verlangte Kreativität, denn unter anderem wurde mein Know-How bei großen Projekten für Jolly (Buntstifte) und McDonald's Österreich eingesetzt. In dieser Zeit habe ich nicht nur mein Wissen eingebracht, sondern unglaublich viel Erfahrung erlangt.

Der Weg in die Selbständigkeit war 2009 der letzte Schritt und fordert unaufhörlich meine Kreativität. Werfen Sie einen Blick auf meine Erfolge, denn auf diese bin ich ganz besonders stolz.

NEWSLETTER

Mit dem Newsletter bleiben Sie in Sachen Werbung & Marktkommunikation immer am Laufenden.

 

KONTAKT

Jürgen Marvin Steiner

Mittlerer Weg 22
2542 Kottingbrunn

t: 0699 11711133
m: steiner@blueballs.at


 

blueballs - Jürgen Steiner Werbeagentur   •  Mittlerer Weg 22  •  2542 Kottingbrunn